Skip to main content

iRobot Braava 390t

(4 / 5 bei 369 Stimmen)
Hersteller
Typ
Flächenabdeckungbis zu 93m²
Geräuschpegel10 dB
Reinigungnass- und trockenwischen
Geeignet für

Hartböden (Laminat, Parkett, Fliesen etc.)


iRobot Braava 390t Bodenwischroboter


Jeder mag es, wenn der Fußboden strahlt und das eigene Zuhause schön aufgeräumt ist. Zugleich möchten jedoch nur die wenigsten die Zeit fürs Putzen aufbringen und fast keiner tut es freiwillig, geschweige denn gerne.

Der intelligente iRobot Braava 390T wirkt genau diesem Problem entgegen: Das High-End-Modell der Braava-Reihe aus dem Hause iRobot hat sich auf das automatisierte Trocken- und Nasswischen von sämtlichen Hartböden spezialisiert.

Seine beiden Reinigungsmodi wurden dafür ausgelegt, um ihre Böden von alltäglichem Schmutz und Verschmierungen frei zu halten, während Sie sich entspannt zurücklehnen können.

Hört sich gut an oder? Doch deckt er bei seiner Runde alle Stellen im Raum ab und, kann seine Reinigungsleistung letzten Endes wirklich überzeugen?

Im Folgenden gehen auf die Produkteigenschaften des iRobot Braava 390t genauer ein und verraten ihnen, ob er nun sein Geld tatsächlich wert ist.

Der iRobot Braava 390t – sauberer Fußboden auf Knopfdruck!


iRobot Braava 390t

Der iRobot Braava 390t bei seiner Reinigungsrunde.

Die Marke iRobot hat sich in den vergangenen Jahren mit ihrer Saugroboter-Reihe Roomba einen großen Namen gemacht. Mit der Wischroboter-Reihe Braava haben sie nun auch auf dem relativ frischen Markt der Wischroboter Fuß fassen können.

Der iRobot Braava 390t ist das Premiummodell der Braava-Reihe. Anders als die Roomba-Modelle, wischt er den Boden, anstatt ihn zu saugen.

Dies erfolgt entweder trocken oder feucht, durch den mitgelieferten Wassertank.

Dabei geht er so sparsam mit dem Wasser um, dass er selbst auf empfindlicheren Bodenbelägen, wie beispielsweise Laminat oder Hartholzböden, eingesetzt werden kann.

Beim Braava 390t handelt es sich keineswegs um einen ungeschickten Putzroboter, der planlos durch die Gegend irrt. Dank seinem speziellen NorthStar-Navigationssystem, weiß er jederzeit bescheid, wo er bereits gewischt hat, aber auch, welche Stellen er noch abdecken muss.

Auch äußerlich hebt er sich von den Roomba-Modellen ab. Während die Roomba-Modelle für ihre runde Form bekannt sind, setzt iRobot beim Braava 390t auf ein rechteckiges und zugleich elegantes Design.

Wie man es bereits bei anderen Modellen aus dem Hause iRobot gewöhnt ist, gibt auch der iRobot Braava 390t nur ein leichtes angenehmes Surren von sich, sodass Sie gleichzeitig nebenbei ein Buch lesen oder ungestört mit einer anderen Person unterhalten können.

 

Produktdetails im Überblick

Reinigung nass- und trockenwischen
Akkulaufzeit bis zu 4 Stunden (trocken)
Abmessungen 21,6 x 24,4 x 7,9cm
Flächenleistung bis zu 93m² (trocken)
Navigation NorthStar Navigation Cube
Lautstärke 10 dB

Was steckt drin? – der Lieferumfang


Beim Öffnen der Verpackung, merkt man erst einmal wie sorgfältig alle Zubehörteile in das entsprechende Fach eingepackt wurden. Neben einer kleinen Bedienungsanleitung und dem Braava selbst, befinden sich noch folgende Teile im Lieferumfang:
Inhalt Funktion
 

vier Wischtücher

Mit dabei sind jeweils 2 Mikrofasertücher für trockenes Wischen und 2 weitere Mikrofasertücher, welche für feuchtes Wischen konzipiert wurden. Die mitgelieferten Tücher sind alle waschbar und beliebig oft wiederverwendbar. Es ist durchaus positiv anzumerken, dass man beim Braava 390t die Möglichkeit hat, handelsübliche Einwegtücher von Marken wie Swiffer® zu verwenden.
NorthStar Navigation Cube Beim sogenannten NorthStar Navigation Cube handelt es sich quasi um den “Wegweiser” des Braavas. Der würfelförmige Navigation Cube wird mitten im Raum platziert und sendet dem iRobot Braava 390t alle wichtige Informationen über seine Umgebung. Dank ihm, weiß der Putzroboter jederzeit, welche Stellen er bereits abgearbeitet hat und welche noch nicht.
zwei Reinigungspads Neben den Wischtüchern werden noch zusätzlich zwei verschiedene Reinigungspads für jeweils trockenes und feuchtes Wischen mitgeliefert. Beide Pads werden magnetisch an dem Braava 390t befestigt und dienen dazu, um die Wischtücher einzuklemmen. Das Reinigungspad für feuchtes Wischen, das sogenannte “Pro-Clean Reservoir Pad”, kann entweder mit normalem Wasser oder mit einer Reinigungsmischung befüllt werden.
Turboladestation und Ladestecker Es gibt 2 verschiedene Möglichkeiten den iRobot Braava 390t Wischroboter aufzuladen: entweder mit dem herkömmlichen Netzteil oder mit seiner speziellen Turbo-Schnellladestation. Entscheidet man sich für letzteres, ist der Braava 390t Bodenwischroboter bereits nach nur 2 Stunden vollgeladen und startklar für seine nächste Putzeinheit.

So geht der iRobot Bodenwischroboter bei der Reinigung vor


iRobot Braava 390t WischroboterÜber den beiden Tasten neben der ON-Taste, lassen sich die beiden Reinigungsmodi – feucht oder trocken- auswählen.

Im sogenannten “Sweep Modus” fährt der iRobot Braava 390t mit trockenem Mikrofasertuch über ihre Böden.

Dabei folgt er einem parallelen Reinigungsmuster, um leichtere Verschmutzungen, wie Tierhaare, lose Schmutzpartikel und Staub, aufzunehmen.

Beim Trockenwischen kann er bis zu 93m² innerhalb von 4 Stunden bewältigen, bevor ihm der Saft ausgeht.

Im feuchten “Mop Modus” muss das Pro-Clean Reservoir Pad und die blauen Nasswischtücher angebracht werden. Möchten Sie etwas gröberen Schmutz entfernen oder ganz einfach ihren Fußböden mit einer Nassreinigung einen gewissen Frische-Effekt verpassen, dann ist dieser Reinigungsmodus ideal dafür geeignet.

Nachdem Sie den Wassertank entweder mit Wasser oder mit einer Reinigungsmischung befüllt haben, macht der iRobot Braava 390t sich auf dem Weg. Seine wisch-ähnlichen Vor- und Rückwärtsbewegungen beseitigen ihre Fußböden nahezu von allmöglichen Verschmutzungen.

Anders als beim Trockenwisch-Modus, muss er bei der Feuchtreinigung bereits nach 2,5 Stunden an das Netzteil oder an die Turbo-Schnellladestation angesteckt werden. Während dieser 2,5 Stunden deckt er bis zu 33m² ab.

Möchte man den maximalen Nutzen aus dem iRobot Braava 390t ziehen, dann sollte man ihn mehrmals in der Woche durch die Wohnung fahren lassen. Man muss nämlich bedenken, dass ein Wischroboter zwar eine praktische Putzkraft ist, jedoch ersetzt er nicht komplett die Reinigung mit Staubsauger und Wischmop.

iRobot Braava 390t Test


Intelligente Navigation dank NorthStar Navigation Cube


iRobot Braava Navigation CubeManchmal macht es einfach nur Spaß, sich zurückzulehnen und den Braava bei seiner Reinigungsrunde zu beobachten.

Man merkt schnell, dass der iRobot Braava 390t wesentlich intelligenter und vor allem effizienter bei seiner Orientierung vorgeht, als so manch anderer Putzroboter.

Diese hat er seinem cleveren NorthStar Navigationssystem zu verdanken. Der würfelförmige NorthStar wird mitten im Raum auf einem Tisch oder einem Schrank gestellt, damit er die Decke des Raumes erfassen kann. Diese Informationen sendet er anschließend an das kleine Fenster, welches sich auf der Oberseite des Braavas befindet. Infolgedessen, nimmt er die effektivste Route, um die besten Reinigungsergebnisse zu erzielen.

Einen kaputten Putzroboter zu haben ist noch schlimmer, als gar keinen zu haben.

Der iRobot Braava 390t setzt deswegen auf intelligente Sensoren, welche vermeiden, dass er sich beispielsweise bei Abgründen und Treppen hinunterstürzt.

Durch den Navigation Cube weiß er außerdem, ob sich vor ihm ein Hindernis befindet, oder nicht. Aber damit der iRobot Braava 390t selbst im Falle einer Kollision mit einem Möbelstück keinen Schaden anrichtet oder erleidet, wurde er mit Soft-Touch-Fänger ausgestattet, welche für einen weichen Aufprall sorgen.

Durch den Einsatz mehrerer NorthStar Navigation Cubes kann der iRobot Braava 390t eine größere Fläche mit dem gleichen Akkustand bewältigen. Das kann speziell bei größeren Wohnungen von Vorteil sein, da man ihn somit schön von Raum zu Raum schicken kann.

Kinderleichte Bedienung und angenehme Lautstärke


Die Bedienung und Handhabung des iRobot Braava 390t Bodenwischroboters ergeben sich als relativ simpel. Um ihn in Gang zu bringen betätigt man lediglich die On-Taste, wählt das gewünschte Reinigungsprogramm und befestigt das jeweilige Reinigungspad samt Wischtuch.

Wir empfanden es ebenfalls positiv, dass er sich nach seiner Reinigungsrunde wieder zum Ausgangspunkt begibt. Somit muss man sich nach der Reinigung nicht noch auf die Suche nach ihm machen.

Jedoch gibt es eine Reihe an Funktionen, die wir gerne beim iRobot Braava 390t gesehen hätten. Eine davon wäre die Möglichkeit, ihn zeitlich programmieren zu können. Viele Putzroboter lassen sich nämlich so einstellen, dass sie an einem festgelegten Datum und Uhrzeit, automatisch mit ihrer Reinigung beginnen.

Des Weiteren muss man ihn manuell an die Ladestation anstecken. Auch hier gibt es bereits Haushaltsroboter auf dem Markt, welche selbstständig zur Ladestation zurückfahren und sich dort von selbst aufladen. Eine Bedienung per Fernbedienung oder Smartphone wäre ebenfalls ein “Nice-to-have”.

Aber das ist wie gesagt, Kritik auf hohem Niveau, denn abgesehen von diesem Schnickschnack, erfüllt der iRobot Braava 390t genau seinen Zweck: ihre Fußböden sauber machen!

Falls Sie Besitzer eines Roombas sind, dann wissen Sie, dass dieser zwar leiser ist als ein gewöhnlicher Saugroboter, aber dennoch zu hören ist. Anders ist es beim iRobot Braava 390t Bodenwischroboter: da er den Boden wischt anstatt ihn zu saugen, gibt er fast keinen Ton von sich.

Während der Braava seine Bahnen zieht, können Sie sich ganz entspannt zurücklehnen, ein Buch lesen, Fernseh schauen oder sich ganz einfach unterhalten, ohne dabei vom kleinen Putzroboter gestört zu werden.

Die Vorteile


 

  • praktische Bauweise

    Genau wie die Roomba Modelle, wurde der iRobot Braava 390t so konzipiert, dass er selbst unter Möbelstücken und Betten passt, welche mit einem herkömmlichen Wischmop nur sehr schwierig erreichbar sind. Des Weiteren kommt er besser in Ecken und Kanten, als ein runder Putzroboter.

  • intelligente Navigation

    Mit seinem NorthStar Navigationssystem hebt er sich von anderen Modellen ab. Er plant vor der Reinigung die bestmöglichste Route und dabei keine Stelle ungewischt. Seine speziellen Sensoren kommen ihm ebenfalls zugute: Möbelstücke und Treppen werden gekonnt umfahren und selbst Teppiche erkennt er ohne Probleme.

  • gute Reinigungsleistung

    Der Braava Bodenwischroboter gibt nahezu keinem Schmutz eine Überlebenschance: Alltagsschmutz, wie Staub, Tierhaare und Verschmutzungen werden zuverlässig beseitigt. Zusätzlich passt er sich dank verschiedener Reinigungsmodi an den Verschmutzungsgrad an. Bei häufiger Nutzung bleibt ihr Zuhause von Schmutz aller Art größtenteils befreit.

  • lange Akkulaufzeit

    Mit einer Akkulaufzeit von bis zu 4 Stunden im Trockenmodus und 2 Stunden im Feuchtwischmodus, kann er selbst in größeren Wohnungen eingesetzt werden. Dazu kommt noch hinzu, dass er dank der Turbo-Schnellladestation in nur 2 Stunden bereits wieder aufgeladen ist.

  • auch für empfindlichere Böden geeignet

    Nicht jeder Wischroboter eignet sich für wasserempfindliche Bodenbeläge, wie Laminat oder Hartholzböden. Der Grund: bei unversiegetem Parkett besteht die Gefahr, dass Wasser in die Fugen eindringt und somit den Belag beschädigt. Wie aber in vielen iRobot Braava 390t Tests zu sehen war, geht er mit dem Wasser besonders sparsam um, sodass er auch auf empfindlicheren Bodenbelägen problemlos eingesetzt werden kann.

  • wiederverwendbare Wischtücher

    Anders als sein kleiner Bruder, den iRobot Braava Jet 240, setzt der Braava 390t auf wiederverwendbare Wischtücher, anstatt auf Einwegtücher. Sie können die Reinigungstücher beliebig oft waschen und wiederverwenden. Auch müssen Sie sich nicht nur auf die Wischtücher von iRobot versteifen: der Braava 390t ist ebenfalls mit handelsüblichen Einwegtüchern, wie beispielsweise von der Marke Swiffer®, kompatibel.

  • geringe Lautstärke

    Im Vergleich zu anderen Putzroboter, geht der Braava 390t sehr leise bei seiner Reinigung vor. Da er den Boden nicht saugt, sondern nur wischt, gibt er nur sehr wenig bis gar keinen Ton von sich. Sie können sich problemlos anderen Aktivitäten hingeben, ohne von ihm gestört zu werden.


Die Nachteile


 

  • Probleme bei zu starken Verschmutzungen

    Der iRobot Braava 390t Bodenwischroboter ist zwar eine klasse Putzhilfe, jedoch kann er keine Wunder bewirken. Wenn der Boden zu sehr verstaubt ist, kann es dazu kommen, dass er einen Teil der Staubmenge, die er bereits aufgesammelt hat, während seiner restlichen Reinigungsrunde verliert, sodass unschöne Wollmäuse zurückbleiben. Das gleiche gilt bei starken Verschmutzungen, die besonders hartnäckig am Boden haften. Auch hier hat der Braava 390t manchmal zu kämpen. Sollte der Boden also zu stark verschmutzt sein, wäre es sinnvoll, den Staubsauger rauszunehmen, bevor man den Braava 390t losschickt.

  • keine Zeit- und Wochenprogrammierung

    Ein besonders praktisches Feature, welches gehäuft bei Putzobotern zu sehen ist, ist eine Zeit- und Wochenprogrammierung. Der Putzroboter lässt sich damit so programmieren, dass er an einem bestimmten Datum und einer bestimmten Uhrzeit seine Reinigung startet. Selbst wenn man nicht Zuhause wäre, könnte der Putzroboter somit seine Reinigungsrunde starten.

  • Probleme bei tiefen Fugen

    Gerade gegen Ende der Reinigung, wenn der Braava 390t bereits viel Staub aufgenommen hat, kann es dazu kommen, dass er einen Teil dieses Staubes in Fugen wieder verliert, falls diese zu tief sind. Falls Sie viele Fliesen mit tieferen Fugen Zuhause haben sollten, dann wäre ein Scooba wohl eher geeignet.

iRobot Braava 390t Reinigungsmittel – Welches soll man nehmen?


iRobot Reinigungsmittel

iRobot Hartbodenreiniger

Die Auswahl des passenden Reinigungsmittels sollte keine zu verachtende Rolle spielen. Je nachdem, welchen Boden man wischen möchte, sollte das jeweilige Reinigungsmittel für den Wischroboter mit Bedacht ausgewählt werden.

Andernfalls könnte eine ungeeignete Reinigungsflüssigkeit Schäden am Bodenbelag oder am Putzroboter selbst anrichten.

Es wird immer wieder in diversen Foren gefragt, welches Reinigungsmittel man für den Braava 390t nehmen sollte. Möchte man sich über das geeignete Reinigungsmittel für ein Haushaltsgerät informieren, ist die Bedienungsanleitung in der Regel die erste Anlaufstelle.

Beim iRobot Braava 390t Bedienungsanleitung sucht man jedoch vergleblich danach. Hier werden dem Käufer keine konkreten Empfehlungen im Benutzerhandbuch mit auf dem Weg gelegen.

Auf der Support-Seite von iRobot findet man jedoch eine Auflistung der empfohlenen iRobot Braava Reinigungsmittel.

Dazu zählen unter anderem der iRobot Hartbodenreiniger* und Bodenreinigungsprodukte von der schwedischen Marke Bona.

Neben den Empfehlungen werden ebenfalls die ungeeigneten Reinigungsmittel aufgelistet. Beispiele dafür wären, Essig, Bleiche und seifenbasierte Produkte.

 

Fazit


Abschließend lässt sich sagen: Der iRobot Braava 390t ist eine praktische Putzhilfe, welche unterm Strich überzeugen kann. Er ersetzt zwar nicht ganz die Reinigung mit Wischmop und Besen, dafür müssen Sie aber wesentlich seltener zum Wischmop greifen.

Bei häufiger Nutzung befreit er ihre Fußböden von Alltagsschmutz und sorgt somit rund um die Uhr für Sauberkeit. Da er sehr sparsam mit dem Wasserverbrauch umgeht, ist er selbst für feuchtigkeitsempfindlichere Böden, wie Laminat und Hartholz, geeignet.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*